24.03.19

[Review] Maybelline "Maybelline x Puma Edition" Super Stay Matte Ink "Fearless"

Werbung, da Markennennung

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch einen weiteren Lippenstift vorstellen. Momentan bin ich irgendwie Lippenstiften jeglicher Art verfallen, sodass ich euch eine Menge zu zeigen habe.
Da es nun schon seit einiger Zeit eine Kooperation mit Maybelline & Puma gibt und viele Produkte daraus schon ausverkauft sind, möchte ich euch heute einen Lippenstift der PUMA Edition vorstellen - falls ihr noch zuschlagen wollt.





In dieser Edition von Puma gibt es unter anderem 5 Lippenstifte aus der Matte Ink Reihe. Mittlerweile sind viele Töne schon ausverkauft und ihr solltet schnell sein, falls euch die Farbtöne gefallen. Diese gibt es nämlich nicht im Standardsortiment.

Ich habe mich für die Farbe "Fearless" entschieden und finde sie wirklich super speziell und anders als meine anderen Lippenstifte.

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich die Lippenstifte der Matte Ink Reihe liebe. Ich kenne für diesen Preis keine anderen Liquid Lipsticks, die so bombastisch auf den Lippen halten. Deswegen war klar, dass ich bei neuen Farben sofort zuschlagen werde.
Auf meinem Blog habe ich euch aus dem Standardsortiment schon den einen oder anderen Lippenstift der Matte Ink Reihe vorgestellt - kommen wir nun aber zur Fearless.



Das Packaging der PUMA Edition ist bis auf den fliederfarbenden Schraubverschluss, identisch zu den Lippenstiften aus dem Standardsortiment.
Man sollte sich daher nicht blenden lassen, denn der Farbton der Hülse weicht oft vom Endergebnis ab. Daher habe ich bei Fearless auch an einen dunklen Rosenholzton gedacht. Auf den Lippen aber hat er eine viel dunklere Farbe, fast schon bräunlich.

Der Auftrag klappt mit den sehr spitz zulaufenden Applikation ohne Probleme. Die Pigmentierung ist wahnsinnig gut und er deckt bereits in einer Schicht.
Solltet ihr beim Auftragen Fehler machen, ist schnelles handeln erforderlich. Sobald er angetrocknet ist, sitzt er bombenfest und Korrekturen sind sehr mühsam.

Der Lippenstift trocknet sehr schnell an und hinterlässt, wie der Name schon verrät, ein mattes Finish. Auf den Lippen fühlt er sich sehr trocken an, aber es ist gut auszuhalten und nach einiger Zeit merkt man nicht mehr viel davon.

Die Haltbarkeit ist wirklich bombastisch gut. Schon beim Swatchen habe ich mit dem Entfernen gekämpft. Ihr bekommt ihn nur mit Öl-haltigen Make-up Entferner ab, alles andere ist zwecklos, wirklich!

Dementsprechend hält er wirklich den ganzen Tag auf den Lippen. Selbst ein Leberwurstbrot hat er durchgehalten. Bei sehr, sehr fettigen Speisen müsst ihr wahrscheinlich nachziehen, aber alles andere meistert er ohne Probleme.


Fazit

No words needed! Ich bin wieder einmal total begeistert von diesen Lippenstift und bereue es nicht, ihn gekauft zuhaben. Mittlerweile bin ich soweit, dass ich mir wahrscheinlich noch die anderen Töne der Limited Edition kaufen werde, da ich gerne viele verschiedene Farben der Serie in meiner Sammlung hätte. Für den kleinen Preis macht ihr wirklich nichts falsch und ihr könnt euch auf den Lippenstift verlassen!

Wie findet ihr die Matte Ink Lippenstifte von Maybelline?

Eure Melli





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

HINWEIS: Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto (Konto anlegen) oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: mellisbeauty [at] gmx. de Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an.