Freitag, 25. August 2017

[FLOP] Catrice Nail Paint to go - Rosewood En Route

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich gestern meinen Geburtstag gefeiert habe, melde ich mich heute wieder bei euch zurück. Ich hatte einen sehr tollen Tag gestern und habe ihn wirklich genossen.
Morgen werde ich mir dann ein Fahrrad von meinen Geburtstagsgeld kaufen.
Am liebsten hätte ich ein rosanes Hollandrad, mal gucken was ich so finde.

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, was mich wirklich komplett enttäuscht hat.
Meistens lest ihr auf meinem Blog Posts von Sachen die ich toll finde. Warum sollte man sich auch etwas kaufen, was man nicht gut findet?





Als ich den Aufstellen der Catrice Nail Paint to Go Stiften in meinen Rossmann entdeckt habe, war ich wirklich sehr neugierig ob es funktioniert.
Ich meine, es wäre ja zu einfach und praktisch wenn es funktionieren würde?
Catrice verspricht bei diesen Nagellackstiften, perfektes lackieren mit einer Schicht, ob es funktioniert habe ich für euch getestet.

Die Stifte bekommt ihr seit Juli in vielen Drogerien zu kaufen, es handelt sich um eine Limited Edition die es auch noch im August gibt. Bei meinem Rossmann war der Aufsteller noch voll, was vielleicht auch an den Preis von stolzen 3,99 € liegen könnte.

Insgesamt gibt es 6 verschiedene Farben in der LE, ich habe mich für einen alltagstauglichen Ton "Rosewood En Route" entschieden.
Das Prinzip ist wirklich sehr einfach, im ersten Schritt müsst ihr den Stift schön schütteln. Danach muss man die Spitze solange hoch und runter drücken, bis sich die Filzspitze mit Farbe füllt. Und danach kann es auch schon losgehen.

Der Lack soll mit einer Schicht deckend sein und sehr schnell trocknen, wo wir dann ab er auch schon zu meinen ersten Kritikpunkt kommen.
Der Auftrag mit den Stift ist wirklich kinderleicht, wirklich viel angenehmer als mit einem  Pinsel. Der Stift gibt wirklich sehr gut Farbe ab, aber beim auftragen entstehen durch das ansetzen unschöne Streifen. Ich habe es wirklich nicht geschafft eine saubere Maniküre zu zaubern. Nachlackieren nützt auch nichts, im Gegenteil es wird noch schlimmer.

Getrocknet hat der Lack wirklich blitzschnell, aber das Ergebnis ist wirklich schrecklich.
Wie ihr gleich auch auf den Bildern erkennen könnt, sieht es einfach nur unschön aus.
Ich weiß nicht ob die anderen Farben besser sind, aber ich werde mir keinen weiteren Stift nachkaufen.






Ich denke, dass man auf den Bildern sehr gut erkennen kann, wo das Problem besteht.
Catrice gibt bei der Haltbarkeit der Lacke auch nur eine Zeit von 1-2 Tagen kann, bei mir hielt er einen Tag. 
Ich finde die Farbe wirklich wunderschön, dennoch werde ich die Finger davon lassen und mir lieber einen einfachen Nagellack kaufen.

Ich habe gesehen, dass es diese Stifte jetzt auch bei Maybelline gibt.
Vielleicht weiß ja einer von euch ob diese funktionieren?

Ich wünsche euch ein ganz tolles Wochenende,

eure Melli

1 Kommentar:

  1. Ich hatte mal solch ein Produkt von p2 und war davon auch gar nicht begeistert. Ich habe dann gleich die Finger davon gelassen, als ich sah, dass Catrice nun auch solche Stifte auf den Markt bringt.


    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/
    ___________________________________

    AntwortenLöschen

[Review] MAC Captive

Hallo ihr Lieben, wo früher Nagellacke meine Leidenschaft waren, sind es heute Lippenstifte. Es ist schon verrückt, wieviele ich mittle...