Freitag, 21. Juli 2017

[Review] Urban Decay Naked Flushed - Naked

Hallo ihr Lieben,

endlich Freitag und für mich heißt es, dass heute noch meine Family kommt und wir uns ein schönes entspanntes Wochenende machen.
Heute möchte ich euch ein Produkt von Urban Decay vorstellen, dass es schon sehr lange im Sortiment gibt. 

In meinen Urban Decay Haul habe ich euch die Naked Flushed schon gezeigt.
Ob die Palette mich überzeugen konnte, möchte ich euch heute gerne verraten.



Fakten
Die Urban Decay Flushed Paletten gibt es in 7 verschiedenen Versionen. 
Ich habe mich für die Naked Flushed "Naked" Palette entschieden, ich denke, das diese die wohl bekannteste Palette der sieben ist.
Ihr bekommt sie bei  Urban Decay direkt, aber auch bei Douglas usw. zu kaufen.
Sie kostet stolze 36,00 € und beinhaltet einen Bronzer, Blush und Highlighter.
Ihr bekommt sie im normalen Standardsortiment von Urban Decay.
Meine Erfahrung
Als ich meine Bestellung bei Urban Decay machte, konnte ich mich nicht zwischen den Blushes, Bronzer und Highlighter entscheiden. Zudem wollte ich nicht zuviel Geld ausgeben,  denn ein einzelner Highlighter kostet auch seine stolze 29,00 €.
Also entschloss ich mich, einfach die Naked Flushed Palette zu bestellen.
In dieser sind alle 3 Produkte enthalten und der Preis war dafür echt super!
Ich muss dazu sagen, dass ich ein großer Fan von den Urban Decay Produkten bin. Eigentlich gehe ich gerne direkt zum Counter um mir die Produkte etwas genauer anzusehen, bei dieser Bestellung aber habe ich blind bestellt.
Die Verpackung ist wie gewohnt hochwertige und richtig schön. In der Palette befindet sich zudem ein Spiegel. Für mich war die Palette perfekt für zum Beispiel Reisen, da man in ihr alle Produkte findet , die man benötigt.






Auf den ersten Blick konnte mich die Palette wirklich komplett überzeugen, eine wunderschöne Verpackung und ganz tolle Farben.

Als ich sie dann aber swatchte kam die große Ernüchterung.
Ich weiß gar nicht wie ich das jetzt am besten schreiben soll wirklich, aber für mich hat diese Palette von der Qualität der Produkte nicht das Niveau von Urban Decay.

Der Bronzer ist auf den ersten Blick wirklich sehr schön, leicht orange, was mich aber überhaupt nicht stört. Die Pigmentierung aber konnte mich von allen 3 Produkten am wenigsten überzeugen, die Bilder die gleich folgen entstanden unter Sonneneinstrahlung und Blitzlicht. Selbst beim Swatch habe ich geschichtet und das Ergebnis konnte mich nicht überzeugen. 
Ich habe kein Problem damit wenn Teintprodukte nicht so stark Pigmentiert sind, man kann sie ja schichten. Die Pigmentierung des Bronzers ist aber wirklich zu dezent.

Der Highlighter ist für mich das beste Produkt an der Palette, die Pigmentierung ist sehr schön und er lässt sich sehr gut auftragen. Leider bröselt er sehr schnell, was mir wiederum nicht so gut gefällt. 

Der Blush hat auch eine wunderschöne rosa Farbe, die mir wirklich auch sehr gut gefällt.
Leider ist auch die Pigmentierung nicht sehr zufriedenstellend.


Fazit

Wie schon oben erwähnt liebe ich die Produkte und die Qualität von Urban Decay.
Die Naked Flushed Palette aber konnte mich auf Grund der Pigmentierung leider überhaupt nicht überzeugen. Für mich ist der Highlighter wirklich das Highlight der Palette. Dieser ist zwar gut, aber auch nicht mit einem Mary Luminizer oder Becca Highlighter zu vergleichen. Der Bronzer und Blush haben mich leider enttäuscht.

Ich würde mir die Palette nicht wieder kaufen.
Geht am besten zu einen Counter und schaut euch die Produkte einmal genauer an.

Wie findet ihr die Palette?

Was ist euer Must-Have von Urban Decay?

Ich wünsche euch ein ganz tolles Wochenende,

eure Melli

1 Kommentar:

  1. Oh ich find die Zusammenstellung ja mega..Bronzer, Highlighter und Blush. Nur leider sind die Farben für mich etwas zu hell :(

    AntwortenLöschen

[Review] Huda Beauty - Warm Brown Obsessions Palette

Hallo ihr Lieben, heute melde ich mich bei euch zurück mit einen für mich total spannenden Post. Wie ich euch schon vor kurzem erzähl...