Sonntag, 11. Juni 2017

[Review] Silisponge Silikon Applikator

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr genießt euer Wochenende genauso wie ich, ich werde gleich noch zu einem Geburtstag gehen und die Zeit mit meinen Liebsten genießen. Die nächste Woche wird sehr anstrengend, daher wird hier auf meinem Blog wahrscheinlich nicht soviel los sein. 
Danach die Woche habe ich aber Urlaub und kann mich voll und ganz meinen Blog widmen.






Jeder kennt ihn mittlerweile und die Meinungen zum Silisponge gehen weit auseinander.
Natürlich musste ich ihn mir auch zulegen.
Ich meine, die Vorteile liegen ja klar auf der Hand. Weniger Verbrauch von Foundation, leichte Reinigung und der Preis ist auch perfekt.

Also habe ich mir ihn vor längerer Zeit bei Douglas für 6,99€ gekauft.
Ihr bekommt dafür ein Silisponge Applikator und ein kleines Täschchen für die Aufbewahrung für Reisen usw.

Irgendwie ist momentan oder auch schon seit längerer Zeit, die komplette Social Media Welt mit diesem kleinen Tool gefüllt. 

Meine Erfahrung

Ich habe ihn mir wie schon geschrieben, vor einer ganzen Weile bei Douglas gekauft.
Ich verwende sonst für meine Foundation einen Beautyblender oder den Real Technics Sponge. Manchmal sogar noch einen Foundationpinsel, selbstverständlich geht dabei viel Produkt flöten. Da die Schwämme sowie der Pinsel, Foundation einsaugt.
Das Ergebnis gefällt mir aber sehr gut, da man das Produkt sehr gut in die Haut einarbeiten kann.

Beim Silisponge läuft es ein wenig anders, ihr gebt viel weniger Foundation auf´s Gesicht oder auch auf den Applikator selber. Dadurch, dass das Silikon nicht einsaugt, wird viel weniger an Foundation gebraucht. Bei der ersten Anwendung habe ich es nicht bedacht und ordentlich viel Make-up verwendet. Großer Fehler, es war ein hin und her Geschiebe auf meinem Gesicht. Mein größtes Problem ist, dass ich mit den Silisponge meine Foundation nicht richtig in meine Haut einarbeiten kann. Ich habe das Gefühl, dass ich das Make-Up nur nach links und rechts schiebe. Das Ergebnis gefällt mir daher gar nicht.

Ich habe ihn jetzt schon sehr oft getestet, auch mit verschiedenen Fundation und Concealern. Leider konnte er mich nicht überzeugen.

Daher wenn ihr positive Erfahrungen gemacht habt, schreibt mir doch bitte wie ihr in  verwendet. Ich bin wieder auf meinem Beautyblender umgestiegen und warte wohl noch sehr lange bis es eine günstigere uns sparsamere Alternative gibt.

Von mir leider keine Weiterempfehlung.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag,

eure Melli 

Kommentare:

  1. Ich habe mir den Silisponge auch gekauft und bin leider enttäuscht. Ich kann die Foundation und den Concealer nicht vernünftig einarbeiten und habe auch das Gefühl das ich das Produkt eher hin und her verschiebe. Ich nutze dann doch lieber ein Schwämmchen, auch wenn er viel Produkt aufsaugt - ich weiß aber dass das Ergebnis gut ist. :)

    Liebe Grüße,
    Jenny von www.bellezalicious.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Ergebnis ist mit einen Schwamm wirklich viel besser :)

      Löschen
  2. Ich habe den Sponge von einer anderen Firma und habe die selben Schwierigkeiten. Mein Alverde Foundation zum Beispiel verteilt er gar nicht. Weder Klopfen noch Reiben. Leider sieht es extrem schlimm aus. Aber meine Eyeshadow Base verteilt er dagegen extrem gut. Da nutze ich den Sponge auch. Tamara von Tamatheunicorn.de hingegen kommt klasse damit zurecht. Vielleicht machen wir irgendwas falsch :)

    xoxo Vanessa von den Lipstickbunnies

    AntwortenLöschen

[Review] FreiÖl Gesichts-und Körperöl + Reinigungsöl & Maske

Hallo ihr Lieben, wie jeden Sonntag melde ich mich bei euch zurück mit einer Review. Nachdem ich grad Wählen war, was ihr hoffentlich...