Dienstag, 22. Dezember 2015

[FLOP] Alessandro Nagellack Entferner Gel

Hallöchen,

meistens stelle ich auf meinem Blog Produkte vor die ich sehr gerne mag. Man kauft sich ja auch selten Dinge die man nicht mag... 
Durch verschiedenste Boxen gelangt man immer wieder zu Produkten die man sich so nicht gekauft hätte. Oftmals sind richtige Highlights enthalten, die man sich auf Grund des hohen Preises oder der Vielfalt an anderen Produkten sich nicht nachkauft. 
Manchmal sind aber auch Produkte enthalten die wirklich niemand haben möchte, eins davon möchte ich euch heute zeigen!


In einer meiner letzten Douboxen war dieses Nagellack Entferner Gel von Alessandro enthalten. Ich finde die Produkte von Alessandro wirklich sehr gut, gerade die Nagellacke können sich durchaus sehen lassen. Deswegen habe ich mich zuerst über dieses Gel gefreut. Leider hab ich mich da zu früh gefreut.

Vorab muss ich sagen das ich ein ziemlich hohen Verbrauch an Nagellackentferner habe, am liebsten nutze ich den von Isana für ein paar Cent. Er entfernt den Nagellack sehr gut und ist zudem noch günstig. 

Ein Nagellackentferner Gel war mir bis dato neu, natürlich musste ich es gleich ausprobieren. Meine Erwartung war das ich damit selbst Glitzer Nagellack mühelos entfernt bekomme...Weit verfehlt!!!

Alleine die Konsistenz ist schon schwierig, das Gel ist ziemlich fest und lässt sich schwierig auf den Nagel verteilen. Man sollte es eine Minute einwirken lassen was ich auch tat. Leider bekam ich den Nagellack mit diesen Gel aber gar nicht ab, außer einer großen Sauerei blieb nicht viel übrig und ich griff nach normalen Nagellackentferner!


Für mich ist dieses Gel komplett durch gefallen, Konsistenz, Preis und vorallem Ergebnis können sich nicht sehen lassen. Ich rate euch von den Produkt wirklich ab, meins ist bereit in der Tonne gelandet. Der Preis für 8 ml liegt übrigens bei 3,99 €.

Welchen Nagellackentferner nutzt ihr?

Melli


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

[Review] MAC Captive

Hallo ihr Lieben, wo früher Nagellacke meine Leidenschaft waren, sind es heute Lippenstifte. Es ist schon verrückt, wieviele ich mittle...