Freitag, 9. Oktober 2015

Douglas Nagellack - Nr. 333 James Jean

Nachdem ich euch vor Kurzem meine Douglas Bestellung gezeigt habe, möchte ich euch nun eines der Goodies vorstellen.

Ich muss ehrlich zugeben das mich die Lacke von Douglas nicht sonderlich ansprechen, für gute 4 € schlag ich dann doch lieber bei anderen Marken zu.
Da es aber bei der Bestellung über 39 € einen Lack dazu gab, musste dieser natürlich auch mit. Wie sagt man so schön, ein geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

Deshalb gab ich den Lacken von Douglas nochmal eine Chance, ein anderer Lack den ich euch hier vorgestellt habe, konnte mich leider nicht überzeugen.


Ich freute mich beim öffnen den Paketes schon mal sehr, das es kein roter Lack war den ich als Goodie bekam. So langsam kann ich keine roten Lacke mehr sehen, wenn es mal ein Lack mit dazu gibt dann meistens rot. Wem wundert es dann noch das man sich dann über einen anderen Farbton freut.

Bei der Nr. 333 James Jean handelt es sich um einen schönes Metallicblau, gekauft hätte ich ihn mir wahrscheinlich nicht, muss aber im Nachhinein sagen das mir die Farbe wirklich sehr gut gefällt.

In den Fläschchen befinden sich gerade mal 5 ml, er kostet bei Douglas 3,99 €.

Der Auftrag gestaltet sich wirklich als schwierig, was nicht an der Konsistenz liegt sondern an den doch sehr breiten Pinsel.
Wie ihr wisst, bin ich eigentlich ein sehr großer Fan von breiten Pinsel,  dieser hier ist meines Erachtens etwas zu breit. Selbst bei meinen breiten Nägeln muss man sehr aufpassen, da sonst Patzer vorprogrammiert sind.

Die Trocknungszeit ist wirklich sehr gut, er trocknet in wenigen Minuten.
Die Haltbarkeit konnte mich wie bei den anderen Lack überhaupt nicht überzeugen, nach nur 2 Tagen musste ich ihn auf Grund doller Tipwear ab lackieren.




 Die Farbe und das Finish gefallen mir wirklich sehr gut, leider konnte mich die Haltbarkeit nicht überzeugen. Für alle die jenigen die ihre Nägel häufig lackieren könnte dieser Lack was sein. Ich für mich muss sagen, das ich mir dann doch lieber Nagellacke von anderen Firmen zulege. Größter Kritikpunkt ist für mich der Pinsel!

Was haltet ihr von den Lacken von Douglas?

Melli

1 Kommentar:

[Review] MAC Captive

Hallo ihr Lieben, wo früher Nagellacke meine Leidenschaft waren, sind es heute Lippenstifte. Es ist schon verrückt, wieviele ich mittle...