Sonntag, 25. Oktober 2015

[Review] Too Faced Air Buffed BB Cream

Hach ja, wenn ich an Too Faced denke komme ich regelrecht ins schwärmen.
Nachdem ich in Amerika war liebe ich  diese Marke noch mehr als früher. Die Aufmachung der Produkte sind einfach so verspielt und schön, aber auch der Inhalt kann sich bei den "meisten" Produkten sehen lassen.

Jetzt kommen wir aber zum großen ABER, der Bezug der Produkte ist wirklich sehr schwierig bzw. sehr teuer. Momentan schmachte ich wieder bei Sephora die tollen Weihnachtseditions an, oh man wenn man irgendwie den blöden Zoll umgehen könnte :)

Manchmal hat man Glück und man kann bei TK-Maxxe einige Produkte dieser tollen Marke abgreifen. Im TK-Maxx werden Frauen wirklich zu Jäger habe ich das Gefühl, wenn ich mich in der Kosmetikabteilung befinde wird alles sehr genau unter die Lupe genommen.
Und wenn ich dann endlich eine Rarität gefunden habe kommt in mir ein ganz großes Glücksgefühl auf. Dieses Gefühl hatte ich auch als ich die Air Buffet BB Cream von Too Faced entdeckte für gerade einmal 9,99 €, natürlich musste sie mit. Wie ich sie finde erfahrt ihr jetzt!



Für jedes Verpackungsopfer wird es schwer sein an dieser BB Cream vorbei zugehen.
Ich finde einfach alles total gelungen, oben sehr ihr übrigens den Pinsel der wirklich sehr toll ist.




Kommen wir nun aber zum Produkt selbst!
Dieses konnte mich leider überhaupt gar nicht überzeugen. Die BB Cream lässt sich sehr schlecht auftragen bis gar nicht, von der Konsistenz ist sie eher wie ein festes Make-up/Camouflage, aber sie deckt so wirklich gar nichts ab. 

Sie wirkt auf dem Gesicht der streifig und ungleichmäßig, außerdem trocknet sie meine Haut aus. Alle diese Punkte veranlassten mich die Creme in den Müll zu werfen, ich kann wirklich überhaupt keinen positiven Punkt (bis auf die Verpackung) finden.

Den Pinsel habe ich allerdings behalten, da diese für meine flüssige Foundation echt super geeignet ist.


Diese BB-Cream hat mich leider überhaupt nicht überzeugen können.
Nächstes Mal werde ich mich, auch wenn ich mal wieder einen Schnäppchen bei TK-Maxx entdecke erstmal darüber informieren. Denn selbst 10 € ist für dieses Produkt zu viel, geblieben ist mir der Pinsel der wirklich toll ist!

Hattet ihr schon Fehlkäufe bei TK-Maxx?

Melli

Dienstag, 20. Oktober 2015

[Review] Tom Tailor- Urban Life Man

Vor einiger Zeit bekam ich ein tolles Päckchen von Tom Tailor und Rossmann, dieses Mal war dort nichts für mich drin sondern für den Mann.
Mein Freund freute sich sehr, da sonst immer ich die wenige bin die Überraschungspakete bekommt.Da ich auch ein paar männliche Leser habe kommt hier nun die Review zu den neuen Parfum von Tom Tailor.


Schon die Aufmachung der Verpackung finde ich sehr ansprechend, von den Farben her erinnert sie mich zwar ein wenig an eine andere Marke, aber ich finde sie sehr gelungen.

"tom tailor „urban life“ – tom tailor's neue duftlinie für sie und ihn

Inspiriert vom urbanen Lebensgefühl großer Metropolen, besticht die neue TOM TAILOR Duftlinie Urban Life mit sportlicher Frische und Natürlichkeit. Gleichzeitig unterstreicht sie den modernen Lifestyle der Großstadt - authentisch, selbstsicher und facettenreich."

"Der aromatische Duft vereint edle Hölzer mit zitrischer Frische. Die Kopfnote aus Bergamotte, Zitrone und Mandarine geht in eine würzige Herznote aus Lorbeer und Lavendelakkorden über. Nach und nach entfaltet sich der maskuline Fond aus Patchouli, Zedernholz und Moschus. 
Urban Life Man ist ein Duft für den anspruchsvollen Mann, der die urbane Lebensweise auf seine individuelle Art verkörpert"

Quelle:www.rossmann.de



Wie schon erwähnt gefällt mir das Design und der Flakon des Parfums sehr gut.
Mein Freund hat es jetzt schon einige Male benutzt und ist wirklich sehr angetan.
Mir gefällt der Duft auch wirklich gut, irgendwie sehr frisch und sportlich und nicht zu schwer. Ich mag solche Düfte bei Männern sehr gerne!
Was uns auch positiv auffiel ist das der Duft wirklich sehr lange wahrnehmbar ist und man nicht allzu viel davon auftragen muss.

50 ml kosten 19,99 € bei Rossmann

Vielen Dank an Tom Tailor und Rossmann für dieses tolle Parfum :)

Melli

PR-Sample

Sonntag, 18. Oktober 2015

MAC Mineralize Rich Lipstick - Dreaminess

Heute kommt nach fast 2 Jahren Blogkarriere endlich ein Post zu einem MAC Produkt.
Ich muss auch ehrlich gestehen das ich bis jetzt nur ein Produkt von MAC besitze.

Zu meinem Geburtstag habe ich mir dann endlich von meinen zahlreichen Gutscheinen einen MAC Lippenstift gekauft.

MAC Dreaminess 3,6 g/24,50 €


Wenn ich ehrlich bin, bin ich zu geizig soviel Geld für einen Lippenstift auszugeben. 
Für mich ist es wichtig das der Lippenstift hält was er verspricht, wenn er lange hält und nur 3 € kostet ist es mir auch egal.

Wenn man aber soviel mit Kosmetik zutun hat wie ich, möchte man natürlich auch mal etwas anderes testen. 

Das Sortiment grad im Lippenstift Bereich von MAC ist ja riesig, nachdem ich mir im Netz tausende Swatches von verschiedenen Lippenstifte angesehen habe, entschied ich mich für einen Mineralize Lipstick in der Farbe Dreaminess.




Als das Päckchen hier ankam war meine Vorfreude natürlich groß, irgendwie sind MAC Lippenstifte immer noch total gehypt. 
Was mir auffiel war die doch andere Form des Lippenstiftes, sie ähnelt ein wenig einer Eieruhr. 

Bei der Farbe "Dreaminess" handelt es sich um ein sehr helles kühles rosa, ich mag diese Farben sehr gerne.
Die Konsistenz des Lippenstiftes ist wirklich ein Traum, er ist lässt sich sehr schön auftragen, die Konsistenz ist wirklich sehr weich. Er trocknet die Lippen keinesfalls aus, ich würde sogar als pflegend einstufen.

Die Pigmentierung ist ein bisschen schlechtes als erwartet, irgendwie natürlicher als ich es mir vorgestellt habe.

Nun kommen wir aber zur Haltbarkeit die mich leider überhaupt nicht überzeugen konnte.
Er hält gute 2 Stunden ohne großes Essen und trinken, danach sollte man auf jeden Fall nachlegen. 




Fazit

Im Großen und Ganzen bin ich wirklich sehr zufrieden, ich erfreue mich noch immer ihn aufzutragen, weil er auf Grund seines Preises und weil es halt MAC ist schon etwas besonderes ist. Die pflegende Formel des Lippenstiftes ist auch positiv zu erwähnen und das tolle Tragegefühl. Was mir leider nicht so passt ist die Haltbarkeit, ich denke das ich beim nächsten Mal zum MAC Counter gehen werde. Hier finde ich dann bestimmt den perfekten Lippenstift. Dreaminess ist es zwar nicht, aber es wird bestimmt nicht der letze sein.

Welchen MAC Lippenstift muss man eurer Meinung nach unbedingt haben?

Melli

Donnerstag, 15. Oktober 2015

[Unboxing] Doubox Oktober 2015

Hallo ihr Lieben,

heute erreicht mich die aktuelle Doubox für den Oktober, mein Freund war so lieb und hat sie mir aus der Packstation geholt. 
Ich habe extra den ganzen Tag sämtliche Social Media Plattform gemieden um mich vom Inhalt überraschen zu lassen. 
Das Hauptprodukt wusste ich schon vorher, alles andere war eine Überraschung.

Natürlich möchte ich euch den Inhalt nicht länger vorenthalten, nachdem die letzten Boxn echt schlecht waren, bin ich bei dieser eher neutral eingestellt.



Das Thema ist übrigens "Happy Halloween" der Inhalt ist zum Glück nicht ganz so gruselig.
Was mir heute das erste Mal aufgefallen ist, ist das im beiliegenden Heft auf die Lieferanschrift abgestimmt ist, somit wurde mein Freund angesprochen obwohl ich der Kunde bin, finde ich irgendwie nicht so schön...Naja egal, der Inhalt ist ja zum Glück für mich. 


Starprodukt
Percy & Reed - Volumizing Shampoo
Originalgröße
19,99 € / 250 ml

Wie ich schon erwähnte stand dieses Shampoo als Starprodukt schon ein bisschen länger fest. Wenn ich an die Marke denke, muss ich an eine ältere Box denken in der sich das Haarparfum befand. Es war wirklich schrecklich ! 
Das Shampoo riecht zum Glück richtig gut, die Aufmachung gefällt mir zudem auch sehr.
Ich freue mich auf´s testen, für 19,99 € würde ich es mir aber nicht nachkaufen.


Ecodenta Zahnpasta
Originalgröße
4,49 € / 100 ml

Halloween lässt grüßen, die Zahnpasta ist wirklich schwarz und nicht nur die Verpackung.
Schon ein bisschen gruselig wenn man bedenkt das sie die Zähne aufhellen soll.
Für mich ein wirklich innovatives Produkt, welches ich so noch nicht gesehen habe.
Die Zahnpasta ist übrigens schwarz, weil Holzkohle enthalten ist, diese soll die Zähne aufhellen...Verrückte Sachen gibt es :D


Annayake "Ultratime" - Augencreme
Maxiprobe
7 ml / Wert ca. 45 €

Für mich das absolute Highlight der Box! 
Das Originalprodukt kostet 99 € für 15 ml, in dieser Maxiprobe sind 7 ml enthalten. Ich freue mich sehr über so hochwertige Proben!
Man könnte jetzt meckern das sich schon wieder ein Annayake Produkt in der Box befindet, aber ich muss sagen das die von mir bereits getesteten Produkte mich alle überzeugen konnten. Daher freue ich mich sehr über weitere.


Alessandro -Nagellackentferner Gel
Originalprodukt
3,99 € / 8 ml

Erst dachte ich es handelt sich bei diesen Gel um eine Probe, falsch gelegen, diese kleine Tube kann man wirklich in dieser Größe kaufen.
Ich finde es sehr interessant, da ich wie ihr ja alle wisst immer Nagellack trage.
Laut den Bewertungen soll es aber nicht gut sein, ich werde es aber in Kürze mal testen und gucken ob es hält was es verspricht.


Biotherm Biosource - Peeling
Maxiprobe
20 ml - Wert ca. 3 €

Über diese Probe freue ich mich auch sehr, ich verwende relativ regelmäßig Peeling.
Die Produkte von Biotherm mag ich sehr gerne, dieses Peeling kenne ich noch nicht.
Ich denke das man mit der Probe das Produkt gut testen kann, ich bin gespannt wie es ist.

Fazit

Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, im Gegensatz zu den vorherigen Boxen kann sich diese Box wieder sehen lassen. Das Thema ist für mich nicht getroffen, das einzige gruselige ist die Zahnpasta. Vielleicht hätte man hier noch auf dekorative Kosmetik setzen sollen. Mein Highlight ist unangefochten die Augencreme gefolgt von den Peeling.
Bei den anderen Produkten lasse ich mich überraschen!

Wie gefällt euch die Box?

Melli

Dienstag, 13. Oktober 2015

[Blogparade] 7 Shades of... Gold!

Da ich bei der letzten Blogparade ziemlich spät dran war, kommt heute schon mein Post zur aktuellen Blogparade der lieben Steffi.

Dieses Mal dreht sich alles um die Farbe "Gold" und ich bin wieder mal überrascht, wieviele tolle verschiedene Nuancen Gold hat.


Gerade im Augen Make-up Bereich gibt es so viele schöne goldige Töne, aber auch auf den Nägeln kann sich die Farbe sehen lassen.

Gerade in der Weihnachtszeit benutze ich Gold sehr gerne, irgendwie sieht es immer elegant aus. Aber auch der Herbst lädt dazu ein, goldfarbene Kosmetik zu nutzen.

Ich habe wieder ein paar tolle Lacke ausgesucht die ich euch natürlich zeigen möchte.

Ich habe bewusst verschiedene Finishs und Marken rausgesucht um die große Vielfalt euch näher zu bringen.


v.l.n.r.

Catrice Ultimate Nail Lacquer (LE Rocking Royals) - C01 Ex Pistols
Ein schöner matter Lack, der wirklich sehr besonders ist.

Ciata mini - all aglow
Ein schöner Topper den man aber auch schön solo tragen kann.

BeYu Holographic Nail Lacquer- 995 Champagne Illusion
Einer meiner liebsten Holo-Lacken.

P2 Lost in Glitter - 020 Get Gorgeous!
Wie der Name schon sagt, ein schöner Glitzer Nagellack.

Manhattan "Glowing Goddess" - Golden Glaze
Der wohl "goldenste" Lack in der Runde!

L.A. Colors - Gols Sparkle
Perfekt als Glitter-Topper.

Anny - 367 Most Wanted
Kurzzeitig habe ich überlegt ob er es in der Runde schafft, nach dem auftragen war klar das er dabei sein darf. Bei Most-Wanted handelt es sich um einen schönen changierenden Ton.


Nach dieser Blogparade habe ich mich wieder total in meinen goldenen Lacke verliebt.

Macht doch auch noch mit bei der aktuellen Blogparade, ich finde es immer toll alte Schätze zu entdecken!

Melli

Sonntag, 11. Oktober 2015

Trend it Up - Ultra Matte Lipstick 030

Ich hoffe ihr seit alle gut ins Wochenende gestartet und genießt das schöne Herbstwetter!

Heute möchte ich euch einen Lippenstift zeigen, der mich echt komplett überzeugen konnte.
Ich muss sagen, dass viele Produkte von "Trend it Up" mich bisher überzeugen konnten.
Bei meinen nächsten DM Besuch muss ich sicherlich mal wieder zuschlagen.

Heute geht es um einen Lippenstift der Ultra Matte Linie, ich habe mich für die Farbe "030" entschieden. 



Alleine die Aufmachung des Lippenstiftes gefällt mir sehr gut, für ein Drogerieprodukt kann er sich echt sehen lassen. 
Was ich ein bisschen schade finde ist das die Produkte keinen Namen bekommen, man unterschiedet sie alle nur an Nummern. Mich erinnert es an die Nagellacke von Manhattan, leider bin ich kein Freund davon. Vielleicht ändert das DM nochmal, ich würde es sehr begrüßen.

Bei der Farbe "030" handelt es sich um einen schön Rosaton der auf den Lippen ein bisschen kühl wirkt. Ich mag diese Farben sehr gerne, am liebsten trage ich diese aber im Sommer.



Der Auftrag des Lippenstifts klappt wirklich sehr gut, ich trage ihn ohne Lipliner.
Er hat eine sehr angenehme cremige Konsistenz.
Die Pigmentierung ist wie auch auch auf dem Swatchbild sehen könnt sehr gut, er ist auf den Lippen wirklich komplett deckend.

Das Finish ist leider meines Erachtens nicht wirklich matt, eine Weile nach dem Auftragen wird er zwar ein bisschen matter, aber ich würde nicht sagen, dass er dann ein komplett mattes Finish hat.

Die Haltbarkeit ist wirklich super, er hielt mehrere Stunden.
Nach dem Essen sollte man aber nochmal auffrischen, da dass Ergebnis sonst nicht ebenmäßig ist.



Fazit

Der Lippenstift konnte mich wirklich komplett überzeugen, die Pigmentierung sowie die Haltbarkeit sind für den geringen Preis wirklich ganz große Spitze!
Wenn man überlegt das der Lippenstift nur 2,25 € kostet, kann man beim Kauf wirklich nichts falsch machen. 
Einziger Kritikpunkt ist, dass er nicht wie versprochen ein koppelt mattes Finish hat.

Melli

Freitag, 9. Oktober 2015

Douglas Nagellack - Nr. 333 James Jean

Nachdem ich euch vor Kurzem meine Douglas Bestellung gezeigt habe, möchte ich euch nun eines der Goodies vorstellen.

Ich muss ehrlich zugeben das mich die Lacke von Douglas nicht sonderlich ansprechen, für gute 4 € schlag ich dann doch lieber bei anderen Marken zu.
Da es aber bei der Bestellung über 39 € einen Lack dazu gab, musste dieser natürlich auch mit. Wie sagt man so schön, ein geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

Deshalb gab ich den Lacken von Douglas nochmal eine Chance, ein anderer Lack den ich euch hier vorgestellt habe, konnte mich leider nicht überzeugen.


Ich freute mich beim öffnen den Paketes schon mal sehr, das es kein roter Lack war den ich als Goodie bekam. So langsam kann ich keine roten Lacke mehr sehen, wenn es mal ein Lack mit dazu gibt dann meistens rot. Wem wundert es dann noch das man sich dann über einen anderen Farbton freut.

Bei der Nr. 333 James Jean handelt es sich um einen schönes Metallicblau, gekauft hätte ich ihn mir wahrscheinlich nicht, muss aber im Nachhinein sagen das mir die Farbe wirklich sehr gut gefällt.

In den Fläschchen befinden sich gerade mal 5 ml, er kostet bei Douglas 3,99 €.

Der Auftrag gestaltet sich wirklich als schwierig, was nicht an der Konsistenz liegt sondern an den doch sehr breiten Pinsel.
Wie ihr wisst, bin ich eigentlich ein sehr großer Fan von breiten Pinsel,  dieser hier ist meines Erachtens etwas zu breit. Selbst bei meinen breiten Nägeln muss man sehr aufpassen, da sonst Patzer vorprogrammiert sind.

Die Trocknungszeit ist wirklich sehr gut, er trocknet in wenigen Minuten.
Die Haltbarkeit konnte mich wie bei den anderen Lack überhaupt nicht überzeugen, nach nur 2 Tagen musste ich ihn auf Grund doller Tipwear ab lackieren.




 Die Farbe und das Finish gefallen mir wirklich sehr gut, leider konnte mich die Haltbarkeit nicht überzeugen. Für alle die jenigen die ihre Nägel häufig lackieren könnte dieser Lack was sein. Ich für mich muss sagen, das ich mir dann doch lieber Nagellacke von anderen Firmen zulege. Größter Kritikpunkt ist für mich der Pinsel!

Was haltet ihr von den Lacken von Douglas?

Melli

Dienstag, 6. Oktober 2015

[Blogparade] 7 Shades of ...Braun!

Jetzt aber schnell....
Natürlich möchte ich auch dieses mal bei der Blogparade von der lieben Steffi teilnehmen, diese läuft noch bis morgen.



Dieses mal handelt es sich um die Farbe "Braun", passend zum Herbst habe ich also meine braunen Nagellacke raus gesucht. Dabei fiel mir auf, dass ich wirklich sehr wenige braune Nagellack besitze. Nichts desto Trotz habe ich 7 verschiedene Töne raus gesucht, bei 2 Farben bin ich mir nach dem Auftragen nicht mehr so sicher, ob sie wirklich in die Farbkategorie "Braun" fallen...Sie erinnern mich eher am Schlammfarbe, wo man die jetzt einordnen...schwierig!

Dieses Mal habe ich mich bewusst wieder für Lacke entschieden, natürlich habe ich auch sehr viele andere Kosmetik in der Farbe "Braun"...Aber da ich euch immer Nagellack zeige, bleib ich dem auch Treu.

Also legen wir los!


v.l.n.r.

Rival de Loop - 364 E

Catrice - 870 Copper Cabana

Manhattan Only - NR. 4

Essence Colour & Go - 116 gorgeous bling bling

Aden Cosmetics- No. 44

KRON Lilliput Nagellack - Rehkitz

Catrice - 770 Dolce Havanna


Wenn ich jetzt mal ganz ehrlich bin, weiß ich gar nicht ob ich irgendeinen der Lacke mal lackiert habe. Braun auf den Nägeln ist irgendwie nicht so meine Farbe, zumindestens auf den Nägeln!

Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Blogparade und bin gespannt, welche Farbe es diesmal sein wird.

Welche Farben tragt ihr jetzt im Herbst gerne auf den Nägeln?

Melli

Sonntag, 4. Oktober 2015

[Shopvorstellung] Friseur-Depot

Hallo ihr Lieben,

nach gefühlten 100 Jahren melde ich mich heute endlich wieder zurück.
Momentan läuft es bei mir leider nicht ganz so rund, deshalb war ich einige Zeit nicht online.
Ich habe privat momentan ziemlich viel um die Ohren, ich hoffe dass sich das schnell wieder ändert.

Da mir das bloggen sehr gefehlt hat, geht es hier natürlich weiter...Ich freue mich sehr das trotzdem soviele Leser es auf meinem Blog geschafft haben, obwohl hier 2 Wochen nicht viel passiert ist. Vielen lieben Dank für eure Treue!

So kommen wir nun aber zum heutigen Thema, ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber wenn es um das Thema "Haare" geht bin ich oft ziemlich überfordert.

Meine Haare sind leider nicht so einfach zu händeln, von Natur aus habe ich trockene, lockige Haare. Ich trage sie am liebsten glatt, leider muss ich dafür sehr viel Aufwand betreiben, um sie komplett glatt zu bekommen, vergeht gerne mal eine ganze Stunde! 

Wenn es schnell gehen muss, greife ich gerne zu Produkten die meinen Locken zum Ausdruck bringen. Das richtige Produkt habe ich aber leider nie gefunden, meistens schaue ich mich dann bei den Drogerieprodukten um, der Schwung der Locke war leider nie so, das ich richtig überzeugt war.


Vor einiger Zeit bekam ich dann eine sehr nette Anfrage von Friseurdepot einen Online-Shop für Friseurbedarf, ob ich nicht einige Produkte testen möchte.

Natürlich habe ich sofort zugesagt, da ich immer noch auf der Suche nach den richtigen Produkt für meine "Problemhaare" war. 
Die liebe Jenny informierte sich vorab über meine Haare und schickte mir dann Produkte die für mich zugeschnitten sind zu.

Im Online-Shop findet ihr viele Produkte rund ums Haar, die Auswahl ist zudem riesig. 
Insgesamt gibt es um die 3000 Produkte, von Shampoo bis Färbemittel bis hin zum Glätteisen ist alles vorhanden. Auch die Markenauswahl ist riesig, ihr findet hier sehr hochwertige Friseurprodukte.

Vor allem aber die Preis können sich sehen lassen, ich habe ein bisschen verglichen und einige Produkte sind hier sogar günstiger als bei Amazon und Co.


Kommen wir nun aber zu den Produkten die mir die liebe Jenny zugesandt hat.
Ich war ziemlich aufgeregt als das Päckchen kam, weil ich bis dato nicht wusste was mich erwartet. Über den Inhalt habe ich mich sehr gefreut.

Die Marke "KMS California" sagte mir bisher gar nichts, auf der Internetseite von Friseurdepot konnte ich mich aber schnell schlau machen. Die Produktpalette ist wirklich sehr groß, ich möchte fast behaupten, dass hier für jeden Haartyp etwas dabei ist.

Ich durfte aus der "Curl up" Serie den Leave-in Conditioner und die Perfecting Lotion testen.
Diese beiden Produkte sind wie der Name schon verrät für lockige Haare, also perfekt für mich. Ich nutze beide Produkte nun schon etwas länger und bin sehr positiv überrascht, meine Locken kommen nach der Anwendung wirklich richtig gut zum Vorschein, in Kombination sind beide Produkte perfekt. Der Geruch, der ein bisschen an Kaugummi erinnert ist total toll und man fühlt sich danach als käme man vom Friseur!

Positiv ist außerdem das man wirklich sehr wenig von den Produkten braucht, selbst bei meinen langen, dicken Haare benötige ich sehr wenig.



Wie ihr merkt bin ich sehr zufrieden, wenn die Produkte leer sind, werde ich sicherlich mal wieder bei Friseurdepot rein schauen. Manchmal lohnt es sich wirklich ein bisschen mehr zu investieren. 

Vielen lieben Dank an das Friseurdepot Team und die liebe Jenny für die tollen Produkte.

Wo kauft ihr eure Haarprodukte?

Habt noch einen schönen Sonntag <3

Melli


PR-Sample 

[Review] Maybelline Super Stay "Matte Ink" - 50 Voyager

Hallo ihr Lieben, wir haben schon wieder Sonntag und das Wochenende ist schon fast wieder vorbei. Aber ich habe dieses Wochenende seh...