Freitag, 28. August 2015

[Review] Vichy Dermablend Make-Up

Viele von euch kennen bestimmt das Problem die richtige Foundation zu finden.
Ich gehöre zu den jenigen die gerne neue Produkte ausprobieren,
leider verbergen sich hinter manchen Produkten wirkliches Flops.

Bei so mancher Foundation habe ich schon oft ein Fehlkauf gemacht, entweder nicht deckend oder zu maskenhaft. Mal ganz abgesehen von der richtigen Farbauswahl.
Das Sortiment ist ja riesengroß von Drogerieprodukten bis hin zu High-End, die richtige Foundation zu finden ist nicht einfach.

Ich finde die richtige Foundation ist ein wichtiges Fundament zum perfekten Make-up.

Ich habe euch ja schon mal verraten das ich in einer Apotheke arbeite, dort habe ich eine Probe vom Vichy Dermablend Make-up bekommen.

Dieses konnte mich schon nach einer Anwendung komplett überzeugen, deswegen musste sofort die Originalgröße in der richtigen Nuance her.




Insgesamt gibt es das Make-up in 5 verschiedenen Nuancen, ich habe mich für den 2- hellsten Ton "25 Nude " entschieden. Ich finde das er momentan am passendsten für meine Hautfarbe ist.

Produktbeschreibung

"Die flüssige Formel des teint-korrigierenden Make-ups Dermablend verbindet eine hohe Konzentration an Pigmenten für eine optimale Deckkraft mit einer sehr gut aufzutragenden leichte Textur, die so leicht ist, dass sie sich für ein ganz natürliches Ergebnis und für perfekten Komfort über den ganzen Tag mit der Haut verbindet. Beim Kontakt mit der Oberhaut zerschmilzt die flüssige Textur, so dass die Farbe maximal für eine perfekte Abdeckung von Hautunregelmäßigkeiten verteilt werden kann, ohne auszutrocknen und ohne Maskeneffekt.
Grundierung mit dreifacher Wirkung: Hohe Deckkraft über 16 Stunden + natürliches Schönheitsergebnis + optimaler Komfort: 24 Stunden Feuchtigkeitsversorgung.
1. 30% konzentrierte Pigmente für eine perfekte Abdeckung.
2. Durch die vorhandenen "Soft-Fokus" Pigmente verschwinden Unreinheiten, man erhält ein natürliches Ergebnis, das dem einer klassischen Grundierung gleicht.
3. Reich an Glycerin und Pflanzenöl-Derivat, das für Glätte, Feuchtigkeit und Komfort sorgt. Wird durch die Hautwärme flüssig, die Textur schafft eine ganz feine Abdeckung ohne Falten zu betonen oder einen Fettfilm zu hinterlassen. Der Teint wird völlig ebenmäßig mit einem natürlichen "reinen Hautgefühl".
OHNE PARABENE, Verträglichkeit dermatologisch getestet.
Hautunregelmäßigkeiten werden sofort komplett ohne Ränder und Übergänge abgedeckt. Der Teint wird ebenmäßig und strahlt, die Haut wird geschmeidig und fühlt sich angenehm an, ohne Maskeneffekt."

Quelle:  www.vichy.de

Meine Erfahrungen

Wie ihr unten auch auf den Tragebildern sehen könnt, kämpfe ich mit vielen kleinen Rötungen und mit großen Poren. Trotz ausreichender Pflege bekomme ich diese Probleme nicht im Griff. Das Make-up ist wirklich sehr deckend, ich möchte behaupten das man damit so jeden Makel abgedeckt bekommt. Auf Grund der hohen Deckkraft sollte man nicht so viel vom Produkt nehmen, ansonsten erscheint das ganze Make-up sehr maskenhaft.
Die Ergiebigkeit ist der Wahnsinn, ich benutze höchstens eine Erbsengroße Menge für mein komplettes Gesicht, es lässt sich super mit den Händen besser aber noch mit den Pinsel einarbeiten. Meine Rötung sind danach nicht mehr wahrnehmbar und mein Teint erscheint ebenmäßig. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass es nach ein paar Stunden in der T-Zone glänzt, das kann aber auch an meiner Haut liegen. 
Ich glaube die Bilder sprechen für sich!

ohne Make-up 

mit Vichy Dermablend

links mit, rechts ohne

Man zeigt sich ja immer von seiner besten Seite auf seinen Blog, aber ich finde diese Bilder spiegeln halt einfach die Realität am Besten wieder. 
Mich konnte Vichy mit diesen Make-up komplett überzeugen, ich nutze es nicht für jeden Tag, da es schon sehr deckend ist. Aber am Wochenende und für tolle Anlässe ist es Pflicht.

Kaufen könnt ihr es in fast alles Apotheken, der Preis ist leider nicht allzu günstig deshalb lohnt es sich zu vergleichen, hier bekommt ihr es momentan für 14,15 €/ 30 ml, der UVP liegt bei über 20 €.

Wie ihr merkt bin ich total überzeugt von diesen Make-up, für alle die mit Rötungen oder anderen unschönen Malen zu kämpfen haben, bzw. für die jenigen die sich einen ebenmäßigen Teint wünschen kann ich euch dieses Make-up mit besten Gewissen weiter empfehlen.

Welche Foundation nutzt ihr am liebsten?

Kauft ihr Kosmetik in der Apotheke?

Melli




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

[Review] FreiÖl Gesichts-und Körperöl + Reinigungsöl & Maske

Hallo ihr Lieben, wie jeden Sonntag melde ich mich bei euch zurück mit einer Review. Nachdem ich grad Wählen war, was ihr hoffentlich...