Mittwoch, 27. Mai 2015

Douglas Nagellack - Nr. 20 Totally Red

Wie viele von euch bestimmt schon wissen, hat Douglas seine eigene Kosmetiklinie gelauncht. Und ich finde die neuen Aufmachungen der Produkte wirklich sehr schön, umso mehr freute ich mich das ich einen Nagellack der neuen Kollektion in meiner BOB hatte.
So kann man die Produkte erst mal auf Herz und Nieren testen.

Das Design des Nagellack´s ist eher solide gehalten, ein kleines süßes Fläschchen mit den Douglas Aufdruck, ich finde das sie den alten Flaschen etwas ähneln, wenn man von der Form ausgeht (Vergleich alte Flasche).


Natürlich zählt für mich vorallem der Inhalt, bei der Farbe "Totally Red" handelt es sich um einen sehr dunklen Rotton. Das lackieren empfand ich als sehr schwierig, ich bin zwar ein sehr großer Fan von breiten Pinseln, dieser hier ist für meine Verhältnisse zu breit.
Gerade bei kleineren Nägeln wird man hier Probleme haben, da er wirklich sehr gut fächert.


Der Auftrag hat mit ein bisschen Fingerspitzengefühl letztendlich geklappt. Die Konsistenz des Lackes gefällt mir sehr gut, bei Totally Red benötigt man aber trotzdem mindestens 2 Schichten ums diesen tollen Rotton auf die Nägel zu zaubern.





Die Haltbarkeit konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen, trotz Topcoat.
Nach nur einem Tag hatte ich sehr unansehnliche Tipwear, sodass der Lack ab musste.
Ich bin wirklich sehr enttäuscht von der Haltbarkeit, wenn ich an manche Drogerie Produkte denke für die man die Hälfte bezahlt, ist dieser Lack wirklich komplett durchgeflogen.

Für 5ml zahlt ihr bei Douglas 3,99 € (1ml - 0,79€),  wenn man einen Essie zum Vergleich nimmt 7,99 €/ 13,5 ml (1ml - 0,59€) würde ich doch eher zu einen diesen Lacken greifen!


Melli 

1 Kommentar:

  1. Ojee das hört sich ja gar nicht gut an. Ich möchte schon einen Nagellack haben,der eine gute Haltbarkeit hat.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen

[Review] FreiÖl Gesichts-und Körperöl + Reinigungsöl & Maske

Hallo ihr Lieben, wie jeden Sonntag melde ich mich bei euch zurück mit einer Review. Nachdem ich grad Wählen war, was ihr hoffentlich...