Samstag, 21. März 2015

[NOTD] Deborah Lippmann- Good Girl Gone Bad

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch meinen teuersten Nagellack aus meiner doch recht großen  Nagelacksammlung vorstellen.
Die Nagellacke von Deborah Lippmann zeichnen sich durch die pflanzlichen Inhaltsstoffe aus, ich hatte das Glück und hatte "Good Girl Gone Bad" in einem Sephora Kit aus den USA. Ich muss ehrlich zugeben das ich nie 22,99 € für 15 ml Nagellack ausgeben würde, da der Lack aber in einem Set war, welches ich mir auf Grund der hohen Preisersparnis eh kaufen wollte, freute ich mich umso mehr ihn zu testen.




Produktbeschreibung Douglas

"Die lang anhaltenden, schnelltrocknenden und hochpigmentierten Nagellacke von Deborah Lippmann werden ausschließlich aus den besten Ingredienzien hergestellt. Sie enthalten keine Formaldehyde, Methylbenzene oder Dibutylphthalate, pflegen die Nägel und überzeugen durch fantastische Farbkraft. Pflanzliche Inhaltsstoffe wie Biotin, Grüner Tee und Okoumé-Extrakt stärken die Nägel, spenden ihnen Feuchtigkeit, wirken wachstumsanregend und beugen der Bildung von Rillen vor. Mit Hilfe ihrer leicht dickflüssigen Konsistenz und der kompakt gebundenen Pinselhärchen lassen sie sich mühelos und ebenmäßig auf dem Nagel verteilen und sorgen so für ein professionelles Finish."

Quelle: www.douglas.de

Meine Erfahrung

Alleine die Aufmachung der Flasche finde ich als sehr gelungen, irgendwie sieht sie schon ein bisschen edel aus. Bei der Farbe "Good Girl Gone Bad" handelt es sich um einen dunklen Lila-Glitzer Ton der mir wirklich sehr gut gefällt. Er deckt mit 2 Schichten perfekt, das Finish ist leider nicht sehr glänzend, bei den Aufnahmen habe ich einen zusätzlichen Topcoat genutzt. Er trocknet sehr schnell, sodass man schnell ein perfektes Ergebnis erzielt. Am besten zeichnet sich die Haltbarkeit aus, ich trug ihn insgesamt 1 ganze Woche und jeder andere Lack hätte wahrscheinlich versagt. 
Positiv hervorzuheben sind natürlich auch die Inhaltsstoffe über die man sich zumindestens bei Nagellack keine Gedanken macht.
 Kommen wir aber zum wohl größten Kritikpunkt, der Preis, für 15 ml des Lackes bezahlt man 22,99 €. Ich denke das "Good Girl Gone Bad" deswegen der einzige in meiner großen Sammlung bleiben wird. Alle anderen Punkte sind aber wirklich TOP!




Würdet ihr soviel Geld für einen Nagellack ausgeben?

Melli

Kommentare:

  1. Ich finde die Deborah Lippmann Flakons total hübsch und diese Farbe hier ist wunderschön. Sehr schönes Lila und die zarten Schimmerpartikel funkeln wunderbar. Beim Preis würde auch ich schlucken. Da würde ich eher mal bei Rabatten oder Aktionen zuschlagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja manchmal kann man da richtig Glück haben, ich mag das lila auch sehr :)

      Löschen
  2. Die Farbe ist wunderschön! Allerdings würde ich bei dem Preis auch erst mal schlucken und auf Rabatte warten. Oder vielleicht nach einem günstigeren Dupe schauen :)
    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen

[Review] MAC Captive

Hallo ihr Lieben, wo früher Nagellacke meine Leidenschaft waren, sind es heute Lippenstifte. Es ist schon verrückt, wieviele ich mittle...