Dienstag, 29. April 2014

Tangle Teezer - Compact Styler

Hey ;)

Heute möchte ich die wohl meist gehypteste Bürste vorstellen, ich musste sie auch einfach testen um mir selbst ein Urteil zu bilden. Gemeint damit ist die Tangle Teezer, ich habe mir den Compact Styler geholt. Vorteil dabei ist das ein Schutz für die Borsten besteht, also perfekt für die Handtasche!
Bei meiner letzten Douglas Bestellung durfte sie dann mit und als ich sie dann in den Händen hielt,  war ich erstmal irritiert, denn sie ist wirklich sehr klein. Das Design der Bürste hat mich sofort angesprochen, schönes Mädchen Pink :D

Man muss dazu sagen das ich wirklich sehr dicke, krause Haare habe die manchmal echt schwierig zu bändigen sind. Die Bürste liegt sehr gut in der Hand, aber ich hatte bei meiner Masse von Haare im trockenen Zustand wirklich ein Problem. Bei nassen Haaren finde ich sie perfekt, gerade wenn ihr euch eine Kur rauf macht, kann man zum Schluss diese gut einbürsten. 

Sie entfernt wirlich gut kleine Knötchen, die Borsten sind alle abgestuft, was ich persönlich als gut empfinde. Ich freue mich das ich sie habe, nochmal kaufen würde ich sie mir aber nicht, da ich den Unterschied zu einer normalen Bürste nicht sehe. Außerdem kostet die "Kleine" stolze 15,95 € bei Douglas und das ist wirklich zuviel. Kennt ihr die Tangle Teezer? 






Liebe Grüße,

Melli

1 Kommentar:

  1. Ich finde den Tangle Teezer super. Meine Haare sind nicht dick, sondern eher normal, aber sehr trocken. Seit ich den teezer benutze, verknoten sie weniger und das Kämmen tut deutlich weniger weh und ist für Kopfhaut und Haare (gefühlt) auch viel schonender.
    Da man sich nicht jeden Tag eine neue Haarbürste kauft, finde ich den Preis auch okay. Klar, für ein Stück Plastik ist das viel. Aber eine normale Bürste kostet auch um die 10€.

    AntwortenLöschen

[Review] MAC Captive

Hallo ihr Lieben, wo früher Nagellacke meine Leidenschaft waren, sind es heute Lippenstifte. Es ist schon verrückt, wieviele ich mittle...